Jahreshauptversammlung der St.-Georgius-Schützenbruderschaft Crommert-Renzelhook im Jahre 2006

Zwei Ehrenpräsidenten im Renzelhook.

RHEDE-KROMMERT (wi) Die Renzelhooker Schützen haben wieder einen Ehrenpräsidenten, genauer, sie haben gleich zwei. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend ernannten die Schützen die beiden ehemaligen Präsidenten Walter Rottstegge und Bernhard Schluse zu neuen Ehrenpräsidenten. Viel Mitglieder hatten zuvor den Wunsch geäußert, nach dem Tod von Johannes Teklote im Jahr 2004 einen neuen Ehrenpräsidenten zu benennen. Das tat Präsident Stefan van der Linde gleich bei der Versammlung, die in der Schreinerei von Walter Rottstegge stattfand.
Bernhard Schluse, der aus terminlichen Gründen zunächst nicht bei der Versammlung war, kam dann noch am späten Abend hinzu, um seinen rund 60 anwesenden Schützenkameraden zu danken.
Bei den anstehenden Wahlen waren sich alle Anwesenden schnell einig: Alexander Garvert soll Adjudant der Schützen bleiben.
Ebenfalls einstimmig gewählt wurden die Gildemeister Erich Tekampe und Thomas Tebrügge. Der neue Königswagenfahrer heißt Michael Wevering, zum Kränsemeister wurde Michael Tebrügge gewählt.
Er übernahm den Posten von Johann Schmitz, der seit über 20 Jahren als Kränsemeister im Verein fungierte. Neben den Wahlen standen Jahres- und Kassenbericht sowie die Feste und Feierlichkeiten 2006 auf dem Programm.

Unter anderem wurde bei der Versammlung beschlossen, dass zum Schützenfest möglichst viele Häuser und Höfe im Renzelhook mit Schützenfahnen geschmückt werden sollten. Der Verein möchte für alle Interessenten eine Sammelbestellung aufgeben. Außerdem werden zwei Fahnen gestiftet: eine von Festwirt Thomas Uebbing, die am Haus des amtierenden Königs stehen soll, und eine Pastor Christian Dieker die am Haus der Königin wehen soll.


© Bocholter-Borkener Volksblatt      veröffentlicht am: 17.01.2006      im Ressort: Rhede

Präsident Stefan van der Linde gratuliert dem neuen Ehrenpräsidenten Walter Rottstegge (5.v.L).