Festverlauf St. Georgius Renzelhook

Rottstegge regiert den Renzelhook


RHEDE-KROMMERT (hms). Obwohl sich Ingo Rottstegge seit fast zwei Jahrzehnten um die Königswürde bemüht, passte es ihm dieses Jahr so gar nicht in seine Planung. Aber
beim entscheidenden 264. Schuss hatte der 36-jährige Kaufmann den Finger am Abzug und ist damit der Regent der St.-Georgius-Schützenbruderschaft Crommert-Renzelhook.
Als seine Königin wählte er seine Schwägerin Nicole Rottstegge.
"Es ist für mich ganz gut gelaufen, aber aus privaten Gründen ist die Erlangung der Königswürde dieses Jahr ein schlechter Termin", sagte Rottstegge. Seine Königin Nicole sieht das auch so. Dennoch ist die -38-jährige Kauffrau gern an seiner Seite, um  die Renzelhooker Schützen für ein Jahr zu regieren.
Der neue Regent lieferte sich mit drei Mitbewerbern ein spannendes Finale. Die Schützen hatten zügig durch geschossen, denn nach einer Stunde und 50 Minuten war der Wettbewerb um die Königswürde vorbei. Das Königspaar wird eingerahmt von den Ehrendamen Nicole Rottstegge und Nicole Schluse und den Ehrenherren Andre Rottstegge und Thomas Schluse. Bei den Schießpreisen war Norbert Föcking erfolgreich. Föcking beförder-
te den Kopf und die Krone zu Boden. Den rechten Flügel traf Dirk Teklote und der linke Flügel ging an Thorsten Nienhaus. Ludger Föcking schoss den-Schwanz ab.

BBV Bericht vom 02.05.2017 zum Schützenfest 2017
BBV Bericht vom 02.05.2017 zum Schützenfest 2017 - Bild: Josef Tewinkel